ict-infrastruktur

Evaluationen und Vertragsmanagement

Gemeindeverwaltungen sind mit vielen Digitalthemen konfrontiert – die Wahl der richtigen Informatik-Infrastruktur ist deshalb entscheidend.

Damit Gemeinden die richtigen Lösungen und Produkte finden, benötigt es ein detailliertes Evaluationsverfahren. Mit einem smarten Vertragsmanagement sind Sie dabei auf der sicheren Seite. Gerne unterstützen wir Sie mit unserem Beschaffungstool. Die massgebenden Erfolgsfaktoren bei der Evaluation sind:
  • Konsequentes Top-Down Vorgehen
  • Klare Projektphasen mit Meilensteinen und Zwischenbeurteilungen
  • Allzeit überblickbare Beschaffungs- und Investitionsentscheide
Der Nutzen und Mehrwert in der Begleitung des Vertragsmanagements sind:
  • Detaillierte Zusammenstellung des Anpassungsbedarfs der Vertragsentwürfe. Konsequentes Top-Down Vorgehen
  • Ausgestaltung und Begleitung risikobehafteter Vertragsbedingungen zu partnerschaftlichen Vertragswerken.

Ihre Fragen

  • Welche ICT-Infrastruktur passt am besten zu uns?
  • Wie erstellen wir einen Bedarfskatalog?
  • Welche Vorgaben müssen wir aus submissionsrechtlicher Sicht einhalten?
  • Wie können wir Angebote vergleichen?
  • Welche versteckten Kosten könnten später auf uns zukommen und wie können wir uns davor schützen?

Unsere Antworten

Es ist wichtig, bei der Evaluation und Beschaffung der ICT-Infrastruktursystematisch vorzugehen.

Mit unseren Beschaffungstools unterstützen wir Sie in folgenden Bereichen:

  • Durchführung einer Bedarfsanalyse und Erstellung eines Bedarfskatalogs
  • Wahl des Beschaffungsverfahrens
  • Erstellung der Ausschreibungsunterlagen
  • Durchführen der Evaluation
  • Angebotsbeurteilung mit Empfehlung
  • Vertragsmanagement
  • Analyse Anpassungsbedarf
  • Strukturierung Rahmenvertrag
  • Begleitung und Umsetzung Vertragsbereinigungsgespräche
  • Fertigstellung der Vertragsdokumente