Die Beschaffung neuer IT-Hardware für Schüler- und Lehrerschaft

Digitales Lernen
an Schulen

Egal in welchem Bereich, die Digitalisierung passiert. Strub & Partner hilft auch Schulen im Ausbau ihrer digitalen Medien, damit die Schülerinnen und Schüler in einer Gesellschaft, die sich unter dem Einfluss von Prozessen der Digitalisierung kontinuierlich verändert, sich die entsprechenden Kompetenzen aneignen und auf ihren weiteren Weg vorbereitet werden.

Ausgangslage

Um die Schülerinnen und Schüler der Klassen der Stufe Sek P auf die Gesamtumstellung des BYOD-Schulbetriebs (Bring your own device) der nachfolgenden Stufen vorzubereiten, haben sich die beiden Kantonsschulen Solothurn und Olten dafür entschieden, neue IT-Hardware in Form von Laptops und Tablets zu beschaffen. Die grosse Herausforderung bei dieser Beschaffung war, die unterschiedlichen Anforderungen an Hard- und Software der beiden Kantonsschulen in einem Submissionsverfahren zusammenzufassen.

Lösung

In einer Workshop-Reihe konnten wir die Ideen, Vorstellungen und Bedürfnisse der beiden Kantonsschulen kennenlernen, erfassen und zusammen ausarbeiten. Zusätzliche Inputs und Anmerkungen konnten jederzeit unkompliziert aufgenommen und nacherfasst werden, bis alle Parteien mit dem Ergebnis zufrieden und einverstanden waren. Strub & Partner unterstütze und begleitete die Kantonsschulen also von der Aufnahme der Bedürfnisse, über das korrekte Aufsetzen der Ausschreibungsunterlagen bis hin zur Be- und Auswertung der Anbieter und deren Angebote.